Großübung des Feuerwehrabschnittes Oberland in Panzendorf

Am Freitag, 13.10.2017 hat Feuerwehr Panzendorf die Abschnittsübung bei der Fa Loacker durchgeführt.

Die Übungsannahme war ein Brand in der Tiefgarage mit vermissten Personen. Im diesem Zuge wurde gleichzeitig das Produktionsgebäude evakuiert.

An dieser Übung nahm außer der gesamten Ortsfeuerwehr auch noch Gruppen der Feuerwehren Sillian, Arnbach, Außer- und Innervillgraten, Tessenberg, Strassen und Abfaltersbach teil. Insgesamt waren es 129 Feuerwehrmänner.

Das Rote Kreuz Sillian und das Weiße Kreuz aus Innichen waren ebenfalls mit drei Fahrzeugen und 15 Sanitätern vor Ort.

Das Bezirksfeuerwehrkommando Lienz und der Bürgermeister der Gemeinde Heinfels Ing. Hofmann haben der Übung ebenfalls beigewohnt.

Die zu Bergenden wurden aus der verrauchten Tiefgarage mittels Atemschutz geborgen und an die Rettung zur weiteren Versorgung übergeben. Die Wasserversorgung wurde Südseitig aus der Drau sichergestellt. Auch von Norden wurde eine Zubringerleitung vom angrenzenden Bach aufgebaut.

Aufgrund der Größe des Gebäudes und des Betriebsgeländes war es für alle Beteiligten Organisationen eine Herausforderung für den Ernstfall zu üben.

Bei der anschließenden Dienstbesprechung vor Ort  wurde noch vom Bezirksfeuerwehrkommandanten und -inspektor wurden einige Abläufe der Übung angesprochen.

Die Feuerwehr Panzendorf bedankt sich bei den umliegenden Feuerwehren, dem Roten und Weißen Kreuz für die gemeinsame Übung und für die gute Zusammenarbeit.

Nächste Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Notarztdienst
notarzt
Wetter